Jetzt auch als Podcast

Bastian Pastewka

Schau­spie­ler, Komö­di­ant, Hörspielfan

Gezwitscher

HINWEIS: Fritz Ecken­ga und ⁦@wdr5⁩ prä­sen­tie­ren: BESTE GÄSTE, dies­mal mit Anke Engel­ke und Basti­an Pastew­ka im FFH, Dort­mund; ein hei­te­rer Abend mit Musik und guter Lau­ne. Sams­tag, 02. Okto­ber, 20:00 Uhr! Beste Grü­ße und schö­nen Sonn­tag! 🎟🤹🏼‍♂️🎭🎼🎤⛸ https://www.eckenga.com/diebestengaeste/

HINWEIS: Die zwei­te Staf­fel von „LOL — Last One Laug­hing“ läuft heu­te in einer Woche, am Don­ners­tag 23.09. im Kino! Die ersten 2 Fol­gen vor­ab. Und die Darsteller*innen wer­den aus Mün­chen zuge­schal­tet! #lastonelaug­hing #lol­de ⬇️⬇️ 🤣
https://youtu.be/waWVbSLVUr4

„Kein Mucks!“ – Unser Kri­mi-Pod­cast geht in die Pau­se. Die vor­erst letz­te Fol­ge schon jetzt bei ⁦@BremenZwei⁩. 2 Kri­mi­ko­mö­di­en mit Man­fred Stef­fen, Fried­rich W. Bau­schul­te, Fried­rich Schüt­ter, Judy Win­ter, Hel­ga Keck, Hanns Lothar und und und. 📻🤫⬇️

Image for twitter card

Kein Mucks! – Der Kri­mi-Pod­cast mit Basti­an Pastew­ka (Neue Folgen)

Basti­an Pastew­ka, der Ken­ner der anspruchs­vol­len Kri­mi-Unter­hal­tung, prä­sen­tiert span­nen­de Kri­mi­nal­hör­spie­le der 1950er bis 80er Jahre.

www.bremenzwei.de

Ihr Sci­ence Fic­tion-Hör­spiel am Sams­tag ist da: “Die Mond­nacht” von Sta­nis­law Lem. Fei­ner Thril­ler mit Bodo Pri­mus, Horst Micha­el Neu­t­ze, Gise­la Hoe­ter, Rein­hard Glem­nitz uva. Pro­du­ziert von BR/​NDR/​SDR/​SFB 1976 📻🚀💨: 

Image for twitter card

“Die Mond­nacht” von Sta­nis­law Lem — Hör­spiel Pool | BR Podcast

Sci­ence Fic­tion Klas­si­ker · Aus dem Reser­ve­tank einer Mond­sta­ti­on ent­weicht Sauer­stoff. Der Rest kann bis zum Eintref…

www.br.de

Mehr laden…

Gezwitscher

Gezwitscher

Kein Mucks!

Hän­de hoch und Ohren auf! Mein Bre­men-Zwei-Kri­mi­pod­cast Kein Mucks! kehrt zurück! Die zwei­te Staf­fel der Radio Bre­men-Kri­mi­klas­si­ker star­tet am 6. Mai in der ARD-Audio­thek und bei Bre­men Zwei.

Als Lieb­ha­ber der anspruchs­vol­len Kri­mi-Unter­hal­tung darf ich bis 16. Sep­tem­ber ins­ge­samt 23 histo­ri­sche Kri­mi­nal­hör­spiel-Fund­stücke aus dem Bre­mer Radio­ar­chiv prä­sen­tie­ren: Unse­re zwei­te Staf­fel des Bre­men-Zwei-Pod­casts Kein Mucks! ist immer don­ners­tags in der ARD-Audio­thek, auf bremenzwei.de und über­all, wo es Pod­casts gibt, abrufbar.

Ich freue mich rie­sig, dass Kein Mucks! auf so vie­le offe­ne und inter­es­sier­te Ohren stößt. Die Redak­ti­on bekommt immer noch zahl­rei­che Freu­den­be­kun­dun­gen der Hörer und Höre­rin­nen; eini­ge haben uns auf ihre Bre­mer Lieb­lings­hör­spie­le hin­ge­wie­sen, an die sie sich noch erin­nern konn­ten. Wir wer­den in der zwei­ten Mucks-Staf­fel eini­ge die­se Wün­sche erfül­len und unser Kurio­si­tä­ten­ka­bi­nett erwei­tern: Wir haben eine klei­ne True-Crime-Strecke, ein Film-Hör­spiel und sogar einen Western-Kri­mi im Pro­gramm. Kaum eine Mucks-Fol­ge ohne Hans Paetsch und Gud­run Dau­be, kaum eine Aus­ga­be ohne knar­ren­de Türen, schnar­ren­de Tele­fo­ne und kraft­vol­le Big-Band-Zwi­schen­mu­sik. Ich wer­de wie­der Händ­chen hal­ten und sie vor­ab mit Tri­vi­al-Infor­ma­tio­nen ein­stim­men. Deal?

Mit dabei haben Bre­men Zwei und ich fei­ne Mono-Klas­si­ker aus der Hoch­zeit der bun­des­deut­schen Dampf­ra­dio-Ära, die lan­ge nicht mehr wie­der­holt wur­den und die man heu­te kaum noch glau­ben kann: Spio­ne im Nacht­ex­press, Fahr­plan-Mör­der, Tote in der Them­se und eine alles mit­hö­ren­de Ziga­ret­ten­kip­pe. Wir fei­ern fei­ne, unglaub­li­che Radio­hör­spie­le aus alter Zeit, besetzt mit wun­der­ba­ren Schau­spie­lern und Schau­spie­le­rin­nen wie Eve­lyn Hamann, Edda Seip­pel, Moni­ca Bleib­treu, Eva-Maria Bau­er, Judy Win­ter oder auch Hans Paetsch, Man­fred Stef­fen, Fried­rich W. Bau­schul­te, Ger­lach Fied­ler, Fried­rich Schüt­ter, Gert Haucke, Klaus Schwarz­kopf, Peter Schiff, Gün­ther Neu­t­ze und vie­len ande­ren mehr.

Los geht am 6. Mai mit: „Mai­gret und der Mini­ster“ von Geor­ges Sime­non (Radio Bremen/​SDR 1957): Geor­ges Sime­nons berühm­ter Kom­mis­sar Mai­gret bekommt mit­ten in der Nacht den Anruf eines Mini­sters. Ein bri­san­tes Gut­ach­ten sorgt für Auf­se­hen. Mai­grets Auf­ga­be wird sein, einen Polit­skan­dal aufzudecken …

Hören

Kein Mucks!

Hän­de hoch und Ohren auf! Mein Bre­men-Zwei-Kri­mi­pod­cast Kein Mucks! kehrt zurück! Die zwei­te Staf­fel der Radio Bre­men-Kri­mi­klas­si­ker star­tet am 6. Mai in der ARD-Audio­thek und bei Bre­men Zwei.

Als Lieb­ha­ber der anspruchs­vol­len Kri­mi-Unter­hal­tung darf ich bis 16. Sep­tem­ber ins­ge­samt 23 histo­ri­sche Kri­mi­nal­hör­spiel-Fund­stücke aus dem Bre­mer Radio­ar­chiv prä­sen­tie­ren: Unse­re zwei­te Staf­fel des Bre­men-Zwei-Pod­casts Kein Mucks! ist immer don­ners­tags in der ARD-Audio­thek, auf bremenzwei.de und über­all, wo es Pod­casts gibt, abrufbar.

Ich freue mich rie­sig, dass Kein Mucks! auf so vie­le offe­ne und inter­es­sier­te Ohren stößt. Die Redak­ti­on bekommt immer noch zahl­rei­che Freu­den­be­kun­dun­gen der Hörer und Höre­rin­nen; eini­ge haben uns auf ihre Bre­mer Lieb­lings­hör­spie­le hin­ge­wie­sen, an die sie sich noch erin­nern konn­ten. Wir wer­den in der zwei­ten Mucks-Staf­fel eini­ge die­se Wün­sche erfül­len und unser Kurio­si­tä­ten­ka­bi­nett erwei­tern: Wir haben eine klei­ne True-Crime-Strecke, ein Film-Hör­spiel und sogar einen Western-Kri­mi im Pro­gramm. Kaum eine Mucks-Fol­ge ohne Hans Paetsch und Gud­run Dau­be, kaum eine Aus­ga­be ohne knar­ren­de Türen, schnar­ren­de Tele­fo­ne und kraft­vol­le Big-Band-Zwi­schen­mu­sik. Ich wer­de wie­der Händ­chen hal­ten und sie vor­ab mit Tri­vi­al-Infor­ma­tio­nen ein­stim­men. Deal?

Mit dabei haben Bre­men Zwei und ich fei­ne Mono-Klas­si­ker aus der Hoch­zeit der bun­des­deut­schen Dampf­ra­dio-Ära, die lan­ge nicht mehr wie­der­holt wur­den und die man heu­te kaum noch glau­ben kann: Spio­ne im Nacht­ex­press, Fahr­plan-Mör­der, Tote in der Them­se und eine alles mit­hö­ren­de Ziga­ret­ten­kip­pe. Wir fei­ern fei­ne, unglaub­li­che Radio­hör­spie­le aus alter Zeit, besetzt mit wun­der­ba­ren Schau­spie­lern und Schau­spie­le­rin­nen wie Eve­lyn Hamann, Edda Seip­pel, Moni­ca Bleib­treu, Eva-Maria Bau­er, Judy Win­ter oder auch Hans Paetsch, Man­fred Stef­fen, Fried­rich W. Bau­schul­te, Ger­lach Fied­ler, Fried­rich Schüt­ter, Gert Haucke, Klaus Schwarz­kopf, Peter Schiff, Gün­ther Neu­t­ze und vie­len ande­ren mehr.

Los geht am 6. Mai mit: „Mai­gret und der Mini­ster“ von Geor­ges Sime­non (Radio Bremen/​SDR 1957): Geor­ges Sime­nons berühm­ter Kom­mis­sar Mai­gret bekommt mit­ten in der Nacht den Anruf eines Mini­sters. Ein bri­san­tes Gut­ach­ten sorgt für Auf­se­hen. Mai­grets Auf­ga­be wird sein, einen Polit­skan­dal aufzudecken …

Hören

Kein Mucks!

Hän­de hoch und Ohren auf! Mein Bre­men-Zwei-Kri­mi­pod­cast Kein Mucks! kehrt zurück! Die zwei­te Staf­fel der Radio Bre­men-Kri­mi­klas­si­ker star­tet am 6. Mai in der ARD-Audio­thek und bei Bre­men Zwei.

Als Lieb­ha­ber der anspruchs­vol­len Kri­mi-Unter­hal­tung darf ich bis 16. Sep­tem­ber ins­ge­samt 23 histo­ri­sche Kri­mi­nal­hör­spiel-Fund­stücke aus dem Bre­mer Radio­ar­chiv prä­sen­tie­ren: Unse­re zwei­te Staf­fel des Bre­men-Zwei-Pod­casts Kein Mucks! ist immer don­ners­tags in der ARD-Audio­thek, auf bremenzwei.de und über­all, wo es Pod­casts gibt, abrufbar.

Ich freue mich rie­sig, dass Kein Mucks! auf so vie­le offe­ne und inter­es­sier­te Ohren stößt. Die Redak­ti­on bekommt immer noch zahl­rei­che Freu­den­be­kun­dun­gen der Hörer und Höre­rin­nen; eini­ge haben uns auf ihre Bre­mer Lieb­lings­hör­spie­le hin­ge­wie­sen, an die sie sich noch erin­nern konn­ten. Wir wer­den in der zwei­ten Mucks-Staf­fel eini­ge die­se Wün­sche erfül­len und unser Kurio­si­tä­ten­ka­bi­nett erwei­tern: Wir haben eine klei­ne True-Crime-Strecke, ein Film-Hör­spiel und sogar einen Western-Kri­mi im Pro­gramm. Kaum eine Mucks-Fol­ge ohne Hans Paetsch und Gud­run Dau­be, kaum eine Aus­ga­be ohne knar­ren­de Türen, schnar­ren­de Tele­fo­ne und kraft­vol­le Big-Band-Zwi­schen­mu­sik. Ich wer­de wie­der Händ­chen hal­ten und sie vor­ab mit Tri­vi­al-Infor­ma­tio­nen ein­stim­men. Deal?

Mit dabei haben Bre­men Zwei und ich fei­ne Mono-Klas­si­ker aus der Hoch­zeit der bun­des­deut­schen Dampf­ra­dio-Ära, die lan­ge nicht mehr wie­der­holt wur­den und die man heu­te kaum noch glau­ben kann: Spio­ne im Nacht­ex­press, Fahr­plan-Mör­der, Tote in der Them­se und eine alles mit­hö­ren­de Ziga­ret­ten­kip­pe. Wir fei­ern fei­ne, unglaub­li­che Radio­hör­spie­le aus alter Zeit, besetzt mit wun­der­ba­ren Schau­spie­lern und Schau­spie­le­rin­nen wie Eve­lyn Hamann, Edda Seip­pel, Moni­ca Bleib­treu, Eva-Maria Bau­er, Judy Win­ter oder auch Hans Paetsch, Man­fred Stef­fen, Fried­rich W. Bau­schul­te, Ger­lach Fied­ler, Fried­rich Schüt­ter, Gert Haucke, Klaus Schwarz­kopf, Peter Schiff, Gün­ther Neu­t­ze und vie­len ande­ren mehr.

Los geht am 6. Mai mit: „Mai­gret und der Mini­ster“ von Geor­ges Sime­non (Radio Bremen/​SDR 1957): Geor­ges Sime­nons berühm­ter Kom­mis­sar Mai­gret bekommt mit­ten in der Nacht den Anruf eines Mini­sters. Ein bri­san­tes Gut­ach­ten sorgt für Auf­se­hen. Mai­grets Auf­ga­be wird sein, einen Polit­skan­dal aufzudecken …

Hören