Basiert auf dem Roman „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ der schwedischen Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Selma Lagerlöf.

Auf DVD

lounge_shop_dvd_nils-holgersson

  • Format Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region 2
  • Bildseitenformat 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks 3
  • FSK Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin 5. Januar 2012
  • Produktionsjahr 2011
  • Spieldauer 231 Minuten

Der kleine Nils wird nach einer Auseinandersetzung mit dem Hauskobold verzaubert, weil er zu Mensch und Tier respektlos ist. Er schrumpft zusammen und wird so klein wie ein Wichtel. Dafür versteht er aber nun die Sprache der Tiere. Als eine Schar Wildgänse über den Hof fliegt und die Hausgans Martin lockt, mit nach Norden zu ziehen, reißt ihn Martin mit – eine abenteuerliche Reise beginnt.

Für die Titelrolle des „Nils“ konnte der 14-jährige Justus Kammerer gewonnen werden, der bereits an der Seite von Tom Cruise und Thomas Kretschmann in der Hollywood-Produktion Operation Walküre – das Stauffenberg Attentat den Sohn von Oberst Claus von Stauffenberg gespielt hat. Vater Ole Holgersson wird von Hinnerk Schönemann dargestellt, der zuvor schon bei den erfolgreichen Dorfkrimi-Produktionen der Bremedia, Mörder auf Amrum und Mörderisches Wespennest, mitgewirkt hat. Nils‘ Mutter Stina spielt Stephanie Japp, seine Freundin Asa die 13-jährige Pauline Rénevier, auch die Autorin Selma Lagerlöf ist in einer Nebenrolle, gespielt durch die Schwedin Cecilia Ljung, bedacht.

Die märchenhafte Geschichte von Selma Lagerlöf wurde 1962 bereits in Schweden als Realfilm gedreht und vor 30 Jahren in einer japanischen Zeichentrickserie umgesetzt. In dieser neuen Fassung wird die Geschichte mit echten Schauspielern erzählt und die Tierstimmen von prominenten Synchronstimmen gestaltet. Bastian Pastewka leiht Gänserich „Martin“ seine Stimme, Ben Becker spricht den Adler „Gorgo“ und Udo Schenk den hinterlistigen Fuchs „Smirre“. Yvonne Catterfeld wird als Gans „Daunenfein“ zu hören sein, Ralf Schmitz spielt den Kettenhund „Alfred“ und Katja Riemann die Wildgans „Akka“.

Info

  • Nach dem Buch von Selma Lagerlöf
  • 2 Episoden à 115 Minuten
  • Regie Dirk Regel
  • Produktion Bremedia in Koproduktion mit der schwedischen Fladen Film
  • Foto Andreas Rehmann
  • Musik Stefan Hansen
  • Kamera Philipp Timme, Alex Lindén
  • Drehbuch Meibrit Ahrens, Martina Müller
  • Stab und Besetzung
  • Nils Holgersson Justus Kammerer
  • Asa Berggren Pauline Rénevier
  • Stina Holgersson Stephanie Japp
  • Ole Holgersson Hinnerk Schönemann
  • Bastian Pastewka  Gänserich „Martin“