Home 2015-09-29 2018-01-30T22:02:07+00:00
2610, 2017

#throwbackthursday!

Liebe Freunde! Dieses Foto entstand Jahre, bevor es Pastewka – Die Serie gab oder Amazon Prime Video DE (der Vorfahre unserer neuen Serienheimat hatte damals in Deutschland nicht mal Bücher verkauft und statt Videos gab’s im Internet bestenfalls briefmarkengroße, animierte GIFs). Das hier ist ein Schnappschuss aus der Kostüm- und Maskenbildnerei der legendären Wochenshow und ich – rechts im Bild – darf einen Punker geben. Erkennen Sie auch den Irokesen neben mir? Ein Tipp: Sascha Lobo ist es nicht, der trug sein Haar damals noch offen.

Grüße! Ihr Karlheinz „Sid“ Vicious

Bastian Pastewka

410, 2017

Genial daneben

Liebe Freunde bekloppter Worte, die niemand erklären kann! Jeder weiß, dass ein Zitronenfalter keine Zitrusfrüchte knickt und dass eine Pampelmuse keine pampige Inspirationsquelle ist. Dennoch sind oft die bekloppten Deutungen seltsamer Worte viel lustiger als die eigentliche Erklärung. Natürlich wissen Sie, wovon ich rede: von GENIAL DANEBEN! Dieses mein einzigartiges Lieblingsformat ist zurück im deutschen Free TV und in SAT.1​, und ich darf mitmachen, wodurch man mich mal wieder unter einem bunten Ball-Logo sehen kann (und nicht völlig logofrei bei Amazon Prime Video DE​, wo unsere kleine tapfere Serie Pastewka​ ab 2018 ihr Zuhause gefunden hat). Am Freitag, dem 13.10. ab 21:15 schauen Sie also bitte Hugo Egon Balder​, Hella von Sinnen und Wigald Boning​ sowie zum zweiten Mal das Dreamteam-Panel bestehend aus dem völlig irren Chris Tall​, dem in bekloppten Worten extrem versierten Jürgen von der Lippe​ und dem verrückten Patstewska. Genial Daneben. Die Sendung mit der Goldkante! Der Gag, der durch den Knoten geht! Da weiß man was man hat! Herzlichst, Ihr Jan-Gert Hagemeyer!

Herzlichst, Ihr

Bastian Pastewka

509, 2017

Heute im BR Fernsehen: Klaus Kinski – Mein liebster Feind

“Keine Woche ohne Kinski!” hieß es zu dessen Lebzeiten, denn Klaus Kinski drehte SEHR viel. Fünf Filme drehte der Schauspieler mit Werner Herzog. Dessen Dokumentation über seine langjährige Zusammenarbeit mit dem extentrischen Mimen sollte man mal gesehen haben, und zu selten kommt diese auf irgendeinem Kanal des deutschen Fernsehens, deshalb heute um 23.30 Uhr dringend BR Fernsehen einschalten – und sich fragen, wer hier eigentlich „verrückt“ ist, wer Henne und wer Ei und warum Herzog nach all den Jahren immer noch so ruhig bleiben kann. Bravo!

“Die Eingeborenen hätten ihn ermordet, wenn ich das gewollt hätte”, sagt Werner Herzog und bezieht sich darauf, dass Kinski seine Wutausbrüche oft vor der kompletten Crew und allen Statisten auslebte. Herzog beruhigte sich in solch Situation einmal mit einem Stückchen Schokolade. Bitte legen Sie sich alle ein, zwei Stückchen Schokolade bereit, wenn Sie das heute Abend sehen.

Herzlichst, Ihr

Bastian Pastewka

3008, 2017

Live-Video-Facebook-Stream zum Drehschluss von Pastewka 8

Pastewka Livestream #5

Herzlich willkommen Ihr Dödel. Heute gibt es etwas ganz exklusives: Bastian Pastewka live aus dem sagenumwobenen Wohnmobil. P.S: Bastian wird gleich live einige Eurer Fragen beantworten. Lasst Euch also überraschen.

Posted by Pastewka on Mittwoch, 30. August 2017

1108, 2017

Sitzheizung in der Mediathek

Liebe Freunde! Gerade noch im TV, jetzt schon in der Mediathek – Sitzheizung gibt’s… nicht! Hier der Link: bit.ly/2uxGHSM Das neue entspannte Autotalkformat mit Michael Kessler. „Unser“ Auto kommt übrigens in mehreren de-Funès-Filmen vor. Das weiße Modell aus dem Teaser stammt aus „Fantômas“, ein schwarzes, wie in „Sitzheizung“, legt hier in „Die Abenteuer des Rabbi Jacob“ einen der denkwürdigsten Autostunts der Kinogeschichte hin: bit.ly/ds-rabbi-jacob

Herzlichst, Ihr

Bastian Pastewka

508, 2017

Was Buntes vom Kessler!

Der Chronist der MAZonline / Märkische Allgemeine stellt (hier: http://bit.ly/maerkische) ein Grundprinzip guter deutscher Fernsehunterhaltung fest: je später der Abend, umso besser die Unterhaltung. So wie unsere kleine tapfere Serie Pastewka ihr Premieren und Erstausstrahlungen lange in der zweiten Prime Time feierte (Sie wissen: Der Slot, damals kurz vor Jürgen Domian), bevor sie bei Amazon Prime Video DE eine neue Heimat fand, so muss man auch die Highlights von Michael Kessler in Timeslots suchen, die normalerweise der ersten nächtlichen Tiefschlafphase vorbehalten sind: “Kessler ist …” startete im ZDF gestern um 23:15 Uhr …

Michael Kesslers neustes Format mit Auto-Interviews „Sitzheizung gibt’s nicht“ geht am 10. August um 22:15 Uhr an den Start – hinter den sieben Bergen auf ZDF NEO. Umso mehr freue ich mich, so wie auch Annette Frier, in der ersten Sendung dabei zu sein. Kessler holt in den vorerst sechs jeweils dreißigminütigen Folgen der Reihe seine prominenten Beifahrer an einem Ort ihrer Wahl ab und überrascht sie dabei, so steht es in der Pressemitteilung “mit einem auf die Gäste individuell abgestimmten Automobil”. Erfahren Sie, warum das bei mir kein SAAB ist, sondern das Auto, das die Franzosen liebevoll “Die Göttin” nennen.

Herzlichst, Ihr Johann Gotthold Weinhofer!

Bastian Pastewka