portfolio_synchron_mannohnekopf_james-bachmann
portfolio_synchron_mannohnekopf_will-andrews
portfolio_synchron_die-mannohnekopf-show_01
portfolio_synchron_die-mannohnekopf-show_02
portfolio_synchron_die-mannohnekopf-show_03
portfolio_synchron_die-mannohnekopf-show_04

Original Titel: „Sorry, I’ve got no Head“. Comedy aus England für Kinder

Mit der BBC Serie ‚Die Mannohnekopf Show‘ zeigt NICK ab Samstag, dem 17. Oktober, als erster TV-Sender Deutschlands eine Sketch-Comedy für Kinder. Zehn Top Comedians der britischen Comedy-Szene spielen in den Sketchen in verschiedenen Rollen die schrulligen Figuren. Für die deutsche Synchronisation leihen unter anderem Bastian Pastewka und Martina Hill den skurrilen Typen ihre Stimme.

Ein Pirat in einer Matrosenschule, ein Junge, der seine Mitmenschen mit einem imaginären Freund in den Wahnsinn treibt und eine Horde schreckhafter Wikinger – Freunde des Absurden und der Situationskomik werden mit diesen Zeitgenossen viel Spaß haben. Bastian Pastewka übernimmt in der deutschen Synchronfassung die Rolle von James Bachman: Ein Vater, der mit seiner Phantasielosigkeit jede abendliche Gute-Nach-Geschichte versaut, eine von drei Computerspielfiguren, die sich nach dem Game Over im Backstagebereich der Spielwelt treffen und über die gnadenlosen Spieler beschweren und eine alte Dame, die Verkäufer von elektronischem Zubehör mit ihren Nachfragen quält. Comedy Kollegin Martina Hill (Switch) steht ihm mit ihrer Stimme für Anna Crilly zur Seite: sie schlüpft unter anderem in die Rolle einer TV-Köchin, die beim Wort Blaubeeren jedes Mal furzen muss und spielt die schrullige Lehrerin des einzigen Schülers der North Barrasy Schule.

Außerdem mit dabei: Bill, der Mann ohne Kopf, der es sich nicht nehmen lässt, sich beim Fußball ins Tor zu stellen oder beim Dinner mit Freunden das Essen aufzutun und dabei zu ignorieren scheint, dass er als Kopfloser für diese Aufgaben nicht geeignet ist.

Schräge Typen, Slapstick und skurriler Humor sind die Zutaten für diese Comedy-Serie, über die Kinder und Erwachsene lachen werden. Die Show kommt ganz ohne Scherze unter der Gürtellinie und Tabubrüche aus und ist dabei doch gnadenlos und aberwitzig, absurd und subtil.

Info

  • 26 Episoden à 25 Minuten

Link

  • DWDL
  • Pastewka und Hill synchronisieren Nick-Comedy