Aufgrund der Popularität der Figur von Brisko Schneider strahlte Sat.1 im Dezember 1999 in mehreren Folgen Briskos Jahrhundert Show aus, in der der Moderator als Protagonist auftrat.

Auf DVD

Dvd die Wochenshow Vol1 Dvd Wochenshow Vol2

Breite Bekanntheit erlangte Pastewka durch die Sat.1-Wochenshow, deren Ensemble er von September 1996 bis Juni 2001 angehörte. Im Rahmen dieser Comedysendung verkörperte Pastewka verschiedene fiktive Figuren, darunter den Moderator Brisko Schneider, der sich durch tuntiges Verhalten, schwarze Lack- und Lederbekleidung sowie eine stark gegelte Frisur mit aufgemalten Koteletten auszeichnete. Als Parodie auf Erotikmagazine wie Liebe Sünde und Peep! führte er durch die Reihe Sex TV, in der er ebenfalls fiktive wechselnde Gäste interviewte und jede Ausgabe mit der Begrüßung „Hallo, liebe Liebenden“ eröffnete. Aufgrund der Popularität dieser Figur strahlte Sat1 im Dezember 1999 in mehreren Folgen Briskos Jahrhundert Show aus, in der der Moderator als Protagonist auftrat.
(Quelle: Wikipedia)

Produktionsinfo

  • Rolle Diverse
  • Regie Geli Fuchs
.
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_07
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_06_0
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_05
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_04
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_03
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_02_0
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_01
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_06
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_05
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_04
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_03
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_02
portfolio_tv_briskos-jahrhundertshow_01